Design und Architektur

Neue Rolle des alten Busses: Autarkes Haus auf Rädern

Pin
Send
Share
Send
Send


Jessie Lipskins Optimismus und Ausdauer können freundlich beneidet werden. Diese Frau schaffte es, den alten Bus in ein autarkes Wohnmobil zu verwandeln. Die Arbeit dauerte 3 Jahre, aber das Ergebnis ist es wert.

//www.instagram.com/p/Blqlz2CnEsb/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Aus einem alten Bus ein Traumhaus machen

Der GMC-Bus von 1966 fand Jesse bei eBay, die Frau hatte sofort die Idee, daraus ein Wohnmobil zu machen. Es wurden große Anstrengungen unternommen. Zusätzlich zur Dokumentation und Einholung von Genehmigungen musste ich mir über das Projekt ziemlich den Kopf zerbrechen.

Am Anfang sah der Bus so aus.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ursprüngliche Innenausstattung #roadtoatinyhome #tinyhome #buslife # 1966 #greyhound #sanfran #retro #home #adventure #letsdothis

Tiny Home Big Living mit dem Bus (@thebustinyhome) am Juli 27, 2017, um 8:25 Uhr PDT

Der Abbau von Sitzen und die Räumung des Territoriums gehörten zu den einfachsten Etappen.

Das Schwierigste war, gerade erst anzufangen. Die Situation innerhalb des Mobilheims ist unter Berücksichtigung der Änderungen des Neigungswinkels geplant, die beim Bewegen auftreten. Ein besonderer Ansatz war auch bei der Durchführung von Klempner-, Elektro- und Tischlerarbeiten erforderlich.

Es war notwendig, nicht nur die Form der Decke, sondern auch die Neigung der Fenster zu berücksichtigen.

3 Jahre harte Arbeit verliefen nicht spurlos.

Im Hausbus können Sie ganzjährig komfortabel wohnen.

//www.instagram.com/p/BkSmGcbny4N/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Im Inneren des Wohnwagens ist jedes Detail durchdacht. Alles hier ist mit häuslichem Komfort getränkt.

Es sieht aus wie ein Schlafzimmer aus der Küche.

Die Bänke, ergänzt durch Türen, ermöglichen es Ihnen, viele Dinge vor neugierigen Blicken zu verbergen.

Am Fenster des Schlafzimmers war Platz für eine Minibibliothek.

Die Kleidung befindet sich in bequemen Schränken.

Die Küche ist sehr geräumig.

Einer seiner Vorteile sind Ansichtsfenster.

Der Kühlschrank mit Gefrierfach ist unter der Tischplatte versteckt.

Das Badezimmer ist nicht nur mit einem Waschbecken, sondern auch mit einer Dusche ausgestattet. Jedes Detail hat hier das Ablaufsystem durchdacht. Sowohl die Dusche als auch der Boden haben eine Drainageschicht. Dort fließt das Wasser in einen unter dem Rad befindlichen Tank.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Zuhause. Mein #tinyhome #buslife #tinyhomeliving #tinyhouse

A Tiny Home Big Living mit dem Bus (@thebustinyhome) am Mai 9, 2018, um 3:55 Uhr PDT

Weitere Details zum Heimwerken auf Rädern im Video:

Jesse Lipskin steht keine Reise bevor. Wenn Ihr Zuhause auf Rädern ist, kann es nicht anders sein.

Pin
Send
Share
Send
Send