Für das Haus und die Hütten

Interessante Jugendstilmöbel, die bis heute aktuell sind

Der gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstandene Jugendstil wurde zu einer echten Sensation seiner Zeit. Anstelle strenger Regeln und klarer Formen des Klassizismus wurden den Verbrauchern grundlegend neue Silhouetten geboten. Gerade Linien und Ecken wurden durch Pflanzenmotive und natürliche Formen ersetzt. Oft wurden solche Möbel mit dem Bild von griechischen Musen oder Fabelwesen geschmückt. Viele Meister lassen sich heute vom Stil des Jugendstils inspirieren, indem sie Vintage-Möbelstücke wiederholen oder eigene Kompositionen schaffen und die großartigen Ideen der Vergangenheit neu interpretieren.

Das Holzmotiv wird mit einer ungewöhnlichen Bindungs- und Rahmenform aufgespielt. Es scheint, dass der Baum, aus dem solche Möbel hergestellt werden, weiterhin lebt.

Kunstschmieden dient als elegante Ergänzung zum Rüschen-Design.

Die Ära des Jugendstils fiel mit der Entstehung des Phantasiestils in der Literatur zusammen, und einige Möbelstücke scheinen von den Seiten fabelhafter Bücher verschwunden zu sein.

Sogar ein so massiver Tisch aus hellem Holz wirkt aufgrund seiner weichen Linien leicht und elegant.

Asymmetrie ist ein charakteristisches Merkmal der Moderne. Es betont die Dynamik und Natürlichkeit der Formen, die für die lebendige Natur charakteristisch sind.

Selbst in den einfachsten und prägnantesten Dingen gibt es subtile Details, die die Atmosphäre der Moderne schaffen.

Wie in der Natur ist in solchen Objekten normalerweise nichts überflüssig.

Holz spielt bei Jugendstilmöbeln eine enorme Rolle. Seine Farbe und Textur verbergen sich nicht unter Farbe oder einer dicken Lackschicht. Inlay mit verschiedenen Arten ist eine beliebte Art der Dekoration.

Moderne Interpretationen mögen ihre eigene Sichtweise haben. Der wichtige Punkt ist, sich nicht von den Hauptidealen der Moderne zu entfernen - Anmut und Einheit mit der Natur.

Die Möbel in modernem Stil sind perfekt mit vielen modernen Stilen kombiniert. Solche Gegenstände passen leicht zu den Klassikern und sogar zu Boho, das auch von Bequemlichkeit und Natürlichkeit singt.

Holzschnitzerei ist die Haupttechnik des Jugendstils. Die Linien sollten glatt und elegant sein.

Praktisches wird zum Kunstwerk, denn Modern will Schönheit in den Alltag bringen.

Es ist üblich, nach den Ursprüngen der Moderne im frühen Mittelalter zu suchen, als es noch nicht üblich war, zu pompöse Formen und Texturen zu schaffen.

Ein weiteres großartiges Beispiel für clevere Holzeinlagen. Und wieder das Geheimfach mit dem ungewöhnlich geformten Schloss.

In einer modernen Wohnung ist nicht immer Platz für zahlreiche ungewöhnlich geformte Gegenstände. Manchmal reicht ein heller Akzent.