Kochen

Cranberry Chutney Sauce ist eine großartige Ergänzung zum Gericht.

Pin
Send
Share
Send
Send


Die klassische indische Chutney-Sauce ist so scharf, dass es unmöglich ist, sie nur mit einem Löffel zu essen. Gleichzeitig ist sie so süß, dass es schwierig ist, sie zu vertreiben. Die Menschen in Indien sind jedoch seit langem an leuchtende Aromen gewöhnt, weshalb Chutney-Sauce ein wesentlicher Bestandteil jedes Festtags ist. Wir machen das Rezept ein wenig weicher und bieten eine Version des indischen "Chutney" auf der Basis von Preiselbeeren, Äpfeln und Birnen an. Diese pikante, süß-saure Sauce eignet sich hervorragend für Fleisch.

Zutaten für Cranberry-Chutney:

  • 4 Tassen Preiselbeeren (kann eingefroren werden);
  • 2,5 Tassen Zucker;
  • 1,25 Tassen Wasser;
  • 6 ganze Nelken;
  • 2 Zimtstangen;
  • 1 TL Salze;
  • 2 Äpfel und 2 Birnen aller Art;
  • 1 fein gehackte Zwiebel;
  • 1 Tasse Rosinen;
  • 1/3 Tasse kandierter Ingwer;
  • 1/2 Tasse gehackte Nüsse (Haselnüsse).

In einem großen Topf Preiselbeeren, Zucker, Wasser, Nelken, Zimtstangen und Salz vermengen. Bei mittlerer Hitze kochen lassen und 10 Minuten kochen, bis die Preiselbeeren zu platzen beginnen.

Die Hitze zum Kochen bringen und in Scheiben geschnittene und geschälte Äpfel, Birnen, Zwiebeln, Rosinen und Ingwer hinzufügen. Weiter kochen, oft umrühren, bis es eingedickt ist, für weitere 10-15 Minuten. Vom Herd nehmen und Haselnüsse in die Pfanne werfen. In fest verschlossenen Gläsern aufbewahren.

Cranberry Chutney Sauce ist fertig. Guten Appetit!

Pin
Send
Share
Send
Send